Ihr habt einen schlechten Tag? Dann drückt Euch wie das Bread Face Girl einfach Brot ins Gesicht

So weit kann Liebe zu Essen offenbar gehen ...

Ihr habt einen schlechten Tag? Nichts läuft, so wie es soll? Macht nichts, ich kann Euch bestimmt aufheitern.
In New York CIty, Brooklyn, lebt nämlich eine 28-Jährige, die aus Spaß ihr Gesicht in Brot drückt. Bitte? Tagsüber ist arbeitet sie als Texterin, doch abends setzt sie sich mit einem Stück Brot vor die Kamera und wirft quasi ihr Gesicht darauf. Warum sie das macht? Nach eigenen Angaben hat sie einfach das Bedürfnis, Essen zu fühlen und offenbar geht das am besten, wenn man das mit dem Gesicht macht.

Offenbar finden das aber viele Leute gut: Mittlerweile folgen Ihr fast 200k Follower auf Instagram unter @BreadFaceBlog, die ihr zwischendurch sogar Spenden zukommen lassen. Am liebsten packt sie ihr Gesicht übrigens in die ungesunden Brotsorten, ‘je weniger Nährstoffe sie haben, desto besser’.
Was hinterher mit all dem Brot passiert, bleibt aber fraglich. Wenn es hinterher im Müll landet, ist es wahrlich eine Verschwendung und sagt so viel über unsere Gesellschaft aus, die das Ganze noch unterstützt. Hoffen wir also, dass das ganze Material hinterher vertilgt wird.

>>> Für echte Spaghetti-Fans: So sieht die 110$ teure Designer-Pasta von Dolce & Gabbana aus



Mittwoch, 08. November 2017

netmetrixpixel