Diese Snacks, könnt Ihr bedenkenlos als Mitternachtssnack verputzen

Wenn Euch mal wieder der nächtliche Hunger packt.

Ugh, Ihr liegt seit zwei Stunden wach im Bett, weil Euch der Magen grummelt? Dabei hattet Ihr doch erst ein deftiges Abendessen, aber trotzdem scheint Euer Appetit nicht genug zu kriegen? Aber eigentlich sind Mitternachtssnacks auch nicht wirklich gesund … Stimmt gar nicht. Es gibt einige Snacks, die Ihr bedenkenlos nachts verspeisen müsst, die gar nicht mal so schlecht für Euch sind. Na, wer geht von Euch jetzt zum Kühlschrank?

Bananen mit Erdnussbutter

Ihr wollt was Süßes, aber gleichzeitig nicht zu viel Zucker? Dann sind Bananen mit Erdnussbutter Eure besten Freunde! Die Früchte machen Euch satt und die Erdnussbutter gibt die nötige Süße.

Vollkornbrot mit Putenbrust

Lust auf etwas Herzhaftes? Dann probiert mal ein Vollkornbrot mit Putenbrust drauf. Damit geht Ihr sicher nicht mehr hungrig ins Bett.

Griechischen Joghurt mit Granola

Süße Option Nummer zwei: Griechsichen Joghurt mit Granola! Im Idealfall ist das Granola natürlich noch selbst gemacht.

>>> Motivation zum Montag: Forscher haben herausgefunden, dass Pizza mehr motiviert als Geld

Pistazien

Lieber etwas knabbern? Na dann schnappt Euch eine Schale mit Pistazien. Die versorgen Euch mit Mineralstoffen und gut schmecken sie auch noch.

Vollkorncerealien mit Milch

Der Klassiker: Zuckerarme Vollkorncerealien mit Milch geht schnell, sättigt und versorgt Euch mit guten Ballaststoffen. Na dann, guten Appetit!

Montag, 30. April 2018

netmetrixpixel