Potterheads aufgepasst: Ihr könnt jetzt das Haus kaufen, in dem Voldemort Harry Potters Eltern ermordet hat

Vorausgesetzt Ihr habt ein paar Milliönchen auf dem Konto.

Falls Ihr gerade zufällig etwas Kleingeld übrig haben solltet und Euer Dasein als Harry Potter-Fan auf die nächste Stufe heben möchtet, haben wir hier die perfekte Gelegenheit für Euch: Das historische ‘’De Vere House’‘, das im ersten Teil von ’’Harry Potter und die Heiligtümer des Todes’’ als das Haus gezeigt wurde, in dem Voldemort Harrys Eltern umgebracht hat, steht zum Verkauf. Für schlappe 995.000 Pfund bzw. ca. 1.100.780 Euro.

In den Harry Potter-Büchern und Filmen liegt Harrys Elternhaus in einem kleinen Dorf namens Godric’s Hollow, in dem viele einflussreiche Magierfamilien wohnen. In Wirklichkeit liegt das Haus aus dem 14. Jahrhundert im Dorf Lavenham in Suffolk im Nordosten Englands. Magierfamilien sucht man hier vergebens, dafür fühlt man sich in diesem Haus mit sechs Schlafzimmern, einer Empfangshalle, einem Kunstzimmer, mehreren Küchen und Badezimmern und einem kompletten Stallgebäude im riesigen Garten wahrscheinlich auch ganz ohne Magie wie ein König. Ob Lilys und James’ Geister auch mit im Preis inbegriffen sind, wissen wir jetzt nicht.




>>> 25 wunderschöne Harry Potter-Tattoos, bei denen wir sofort ''Accio!'' schreien

Donnerstag, 10. August 2017

netmetrixpixel