Shawn Mendes verrät uns ein kleines Detail, das in all seinen Lovesongs gelogen ist

Der liebe Shawn neigt wohl ein wenig zur Übertreibung.

Angesichts der Vielzahl von traurigen Lovesongs, die Shawn Mendes im Verlauf seiner kurzen Karrierre schon geschrieben hat, könnte man denken, dass dem 19-jährigen Sänger schon häufiger das Herz gebrochen wurde. ‘’I thought that I’ve been hurt before / But no one’s ever left me quite this sore / Your words cut deeper than a knife / Now I need someone to breathe me back to life’’ singt der offenbar herzgebrochene Shawn z.B. in Stitches.

In einem Interview, das Shawn kürzlich der brasilianischen YouTuberin Foquinha gegeben hat, verriet der Sänger aber jetzt, dass er vielleicht ein kleines bisschen übertreibt in seinen Songtexten. Ein kleines bisschen? Im Interview erzählt Mendes, dass sein Herz tatsächlich noch nie gebrochen wurde: ‘’Ich habe in der Vergangenheit schon mal Liebeskummer gehabt, aber nie so stark, wie ich es in meinen Songs klingen lasse.’’ Whaat!?

>>> Hier kommen die besten Anzüge, die Harry Styles auf seiner Tour bisher getragen hat

Allerdings wünscht sich Shawn sogar, dass sein Herz endlich mal gebrochen wird: ‘’Ich denke, mein Herz muss jetzt endlich mal gebrochen werden, damit ich darüber auf meinem nächsten Album singen kann. Bisher ist mir das noch nicht passiert. Ich habe Glück gehabt, aber das bedeutet auch, es ist jetzt mal an der Zeit, dass ich das erlebe.’’

>>> #Puberme: Diese Stars zeigen ihre absolut peinlichsten Fotos als Teenager

Wie Shawn in dem Interview erzählt, hält er großen Liebeskummer für eine wichtige Erfahrung für jeden Songwriter: ‘’Ich kann es kaum erwarten, denn das inspiriert mich bestimmt zu vielen guten Songs.’’ Hier könnt Ihr Shawns Geständnis auschecken:




>>> OMG: Becky G wurde beim Fifth Harmony-Konzert von der Bühne gezerrt, weil sie für einen Fan gehalten wurde

Donnerstag, 05. Oktober 2017

netmetrixpixel