Siri spielt Euch Despacito vor, wenn Ihr sie nach der bulgarischen Nationalhymne fragt

Siri macht mal wieder, was sie will.

Der Apple-Sprachassistent Siri ist ein super Tool, das uns in Echtzeit und ohne stundenlanges Googeln mit Informationen, die wir gerade brauchen, versorgt. Doch Siri ist nicht nur ein unerschöpflicher Quell an nützlichen Infos, sondern oft auch sehr unterhaltsam. Vor allem dann, wenn sie uns mißversteht und uns schräge Antworten auf unsere Fragen gibt.

Den lustigsten Siri-Fail der letzten Woche entdeckte der US-Technikblog CNet. Auf die Frage, was die Nationalhymne von Bulgarien ist – für alle, die es interessiert: Sie heißt ‘’Mila Ridino (übersetzt: Geliebtes Heimatland)’’ – antwortete Siri nämlich, dass das Despacito von Luis Fonsi und Daddy Yankee sei. Nach ein paar Selbsttests in der Redaktion stellten wir allerdings fest, dass man diese Antwort nur auf englischsprachigen iPhones erhält.

>>> 'Es war warm und roch nach Hundefutter': 10 Schauspieler reden über ihre Sexszenen

Was die Bulgaren von Siris lustiger Verwechslung halten, wissen wir leider nicht. Vielleicht freuen sie sich ja auch heimlich, es mal mit einem bulgarischen Song in die internationalen Charts geschafft zu haben.



>>> Das rote oder blaue Kleid? Auf Instagram können Eure Follower jetzt Entscheidungen für Euch treffen

Donnerstag, 05. Oktober 2017

netmetrixpixel