Frau zwingt Flugzeug zur Notlandung, nachdem sie herausfindet, dass ihr Mann sie betrügt

Das nennen wir mal Ausraster!

Das Smartphone mit den eigenen Fingerabdrücken zu sperren, gibt ein echtes Gefühl der Sicherheit. Zumindest den meisten von uns. Ein bestimmter Herr jedoch hat dahingehend eine ganz andere Lektion gelernt, die er sicher nicht mehr vergessen wird.

Der Iraner war mit seiner Ehefrau und seinem Kind an Bord einer Qatar-Airways-Maschine, die von Doha nach Bali fliegen sollte. Eigentlich sollte es gerade auf eine Paradiesinsel gehen, doch die misstrauische Frau stellte das Urlaubsglück ein wenig auf die Probe: Sie schnappte sich das Handy ihres Mannes und entsperrte die Touch-ID mit seinem Daumen. James Bond wäre stolz gewesen.

>>> Achtung, das sind die 5 häufigsten Lügen, die Jungs beim ersten Date auftischen

Was die eifersüchtige Frau fand, war nur leider genau das, was sie auch suchte: Beweise dafür, dass ihr Mann eine Affäre hat. Natürlich war das ein ordentlicher Schock für die Frau, die Berichten zufolge Alkohol getrunken hatte. Ein lautstarker Streit fing an, den das Personal versuchte zu schlichten. Vergeblich. Berichten zufolge drehte die Frau nach und nach immer mehr durch und schlug letztendlich wild auf ihren Mann ein. Die Flugbegleiter waren schnell mit ihrem Latein am Ende und letztlich blieb dem Kapitän des Fliegers nur eine Möglichkeit: Die Notlandung in der indischen Stadt Chennai.

Dort musste die Familie das Flugzeug verlassen. Die indischen Behörden haben den Vorfall mittlerweile bestätigt, Qatar Airways schweigt allerdings.

Donnerstag, 09. November 2017

netmetrixpixel