Lana del Rey spricht während ihres Konzerts zum ersten Mal über ihren Entführungsversuch

Eines vorweg: Es liefen viele, viele Tränen.

Anfang Februar hat die Polizei in Orlando einen potentiellen Entführungsversuch auf Lana del Rey verhindert, nachdem ein Typ auf Facebook kryptische und bedrohliche Posts veröffentlicht hat. Ein paar Tage später hat Lana ein Konzert in Atlanta gegeben und mit ihren Fans ihre Ängste und Gedanken geteilt, welches von einem Fan auf Video aufgezeichnet wurde.



‘Ich fühle mich ehrlich gesagt emotionaler, als ich dachte. Nachdem was in Orlando passiert ist, wollte ich wirklich einfach nur mit Euch hier sein. Ich war total okay und dann wurde ich plötzlich nervös, als ich auf die Bühne kam. Ich möchte Euch nur sagen, dass ich sehr glücklich bin mit Euch hier zu sein. Ich bin ein bisschen durch den Wind, verzeiht mit, OK?’, sagt die Sängerin unter Tränen im Video.

Ihre Fans applaudierten ihr für diese Rede, für die sie sogar auf die Knie fiel, und wir sind einfach froh, dass es der Sängerin gut geht.

>>> Song-Diebin? Lana Del Rey wird von Radiohead verklagt

Donnerstag, 08. Februar 2018

netmetrixpixel