Darum können sich Frauen bei schwulen Jungs schneller öffnen als bei heterosexuellen

Eine amerikanische Studie sagt: Heterosexuelle Jungs sind schuld daran.

Eine neue Forschungsarbeit der Universität von Texas will herausgefunden haben, dass sich Frauen wohler fühlen, wenn sich sie gegenüber homosexuellen Jungs öffnen als gegenüber heterosexuellen.

Für einen Bericht, der in Psychological Science veröffentlicht wurde, wurden 150 heterosexuelle Frauen befragt, wie wohl sie sich in der Gegenwart von Männern fühlen. Diese Ergebnisse wurden durch die Videoaufnahmen von Begegnungen von 66 Frauen mit schwulen Männern ergänzt. Die Wissenschaftler haben dabei herausgefunden, dass sich heterosexuelle Frauen viel entspannter und offener mit den Männern unterhalten haben, als sie herausgefunden haben, dass sie schwul sind. Ihre Körpersprache war viel offener und freundlicher.

>>> Lordes Cover von Frank Oceans ''Solo'' ist wunderschön und herzzerreißend

Autor Eric M. Russell hat der PsyPost verraten, wie unterschiedlich daher Freundschaften zwischen heterosexuellen Frauen mit schwulen und heterosexuellen Männern verlaufen:

‘’Die Ergebnisse legen nahe, dass heterosexuelle Frauen an Freundschaften mit schwulen Männern offen und entspannt herangehen, was wir so normalerweise in gegengeschlechtlichen Interaktionen nicht sehen.’’

Ihr seid von diesen Ergebnissen nicht überrascht? Eric M. Russell war es auch nicht. Er war sich schon lange sicher, dass es heterosexuellen Frauen leichter fällt, sich gegenüber schwulen Männern zu öffnen:

‘’Heterosexuelle Frauen und schwule Männer sehen ihre Freundschaft oft als sicheren Ort, an dem sie Spaß haben können, sie selbst sein können und intime Gespräche führen können ohne die Angst vor Bewertung, Erwartungen oder sexuelle Interessen.’’

>>> 5 Seconds of Summer verraten, ob sie sich eine One Direction Reunion wünschen

Weil viele heterosexuelle Männer bei Interaktionen mit Frauen oft zu viel sexuelles Interesse hineininterpretieren, öffnen sich die Frauen viel langsamer, um sich zu schützen, verrät Russel:

‘’Frauen sind oft skeptisch, dass Männer von ihnen mehr wollen, als nur eine freundschaftliche Beziehung.’’

Natürlich macht es Sinn, dass eine Freundschaft einfacher ist, wenn zwischen den beiden Menschen kein sexuelles Interesse herrscht. Wir sind uns aber sicher, dass es auch tolle Freundschaften zwischen heterosexuellen Männern und heterosexuellen Frauen gibt. Genau wie es die eben zwischen allein anderen heterosexuellen, homosexuellen, bisexuellen Frauen und Männern gibt.

Sonntag, 04. März 2018

netmetrixpixel