Alben der Woche: KW 13/2016

  • Was hier aussieht wie zwei englische Vorstadthooligans, sind zwei der interessantesten Musiker der UK: Alex Turner ("Arctic Monkeys") und Miles Kane ("The Rascals").

  • Die Berliner EDM-Kombo Moderat, eine Fusion aus Modeselektor und Apparat, hat ihr drittes Album am Start, das gleichzeitig das Ende ihrer Albumtriologie darstellen soll. Das klingt deutlich organischer - viel mehr Gesang - als seine Vorgänger und eignet sich perfekt zum Afterparty-Chillen.

  • Es ist ihr mittlerweile viertes Album (von insgesamt zehn Alben), das die amerikanische Alternative-Rock-Band Band nach sich selbst benannt hat. Die vier Boys aus L.A. mögen es halt simpel und das gilt auch für ihre neue Platte. Die klingt nach Sonne, Meer und sommerlichem Liebestaumel und erweckt in uns sofort den Wunsch nach Kalifornien auszuwandern.

  • Mit der zweiten Single "Lass Sie Tanzen", bei der er die großartige Namika featured, hat uns der Münchner Rapper Ali As schon Lust aufs neue Album gemacht. Darauf featured der schlaue Reimer auch noch weitere bekannte Kollegen, z.B. Kollegah, Farid Bang und MoTrip.

  • Mit seinem neuen Album knüpft Xavier Naidoo an den Anfang seiner Karriere an. Deswegen nennt es sich auch "Nicht Von Dieser Welt 2" und wurde mit Hilfe von Xaviers On-und-Off-Buddy Moses Pelham eingespielt. Für Fans der frühen Xavier-Stunden.

  • Acht Jahre haben uns die The Last Shadow Puppets auf ihr zweites Album warten lassen. Das trägt den Titel "Everything You've Come To Expect" und klingt stellenweise, als sei es per Zeitmaschine aus den Sechzigern eingeflogen worden. Nur cooler.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Diese Woche mit The Last Shadow Puppets, Xavier Naidoo, Ali As u.a.

    Auch unter Musikern gibt es echte Workaholics: zum Beispiel Alex Turner, Frontmann der Arctic Monkeys, und Miles Kane, Kopf der Band The Rascals. Den beiden reichte es nämlich nicht, vor knapp acht Jahren mit ihren grandiosen Bands den Britrock zu erneuern, sie gründeten parallel noch ein erfolgreiches Seitenprojekt unter dem Namen The Last Shadow Puppets, mit dem sie ein tolles Album an den Start brachten.

    Dann passierte erst mal acht Jahre lang nichts mehr und als alle dachten, das war es jetzt mit den The Last Shadow Puppets kommt – bamm! – auf einmal Album Nr. 2 daher. Das trägt den Titel Everything You’ve Come To Expect und klingt stellenweise, als sei es per Zeitmaschine aus den Sechzigern eingeflogen worden. Nur cooler. Hoffentlich müssen wir jetzt nicht wieder acht Jahre auf das nächste The Last Shadow Puppets-Album warten.

    >>> Nick Jonas und Demi Lovato performen in Kinderkrankenhaus

    Noch mehr gute Musik gibt es in dieser Woche von Xavier Naidoo, Ali As, Weezer und Moderat.

    Freitag, 01. April 2016

    netmetrixpixel